Logo

Braveheart (1995) - Zitate

Coverbild
  • "Du hast deinen Stein fallenlassen."
  • "Wir werden kein Zuhause mehr haben, wenn die englische Garnision hier ankommt und gebrandschatzt hat!"
  • "Ich schlage dich zum Ritter, Sir William Wallace."
  • "Aber Männer folgen nun mal keinem Titel. Nur dem Mut folgen sie."
  • "Als König sollte man fähig sein, jeder Lage etwas Gutes abzugewinnen."
  • "Bogenschützen!" - "Vergebung, Sire, da treffen wir doch die eigenen Truppen!" - "Ja, aber wir treffen die andern auch. Wir haben Reserven."
  • "Dein Herz ist frei, hab den Mut ihm zu folgen."
  • "Die Geschichtsschreiber aus England werden mich einen Lügner nennen, aber Geschichte wird von jenen geschrieben, die ihre Helden gehängt haben."
  • "Du sprichst kein Latein? Dem werden wir wohl abhelfen müssen!"
  • "Ein Angriff auf die Soldaten des Königs ist wie ein Angriff auf den König selbst."
  • "Für Ländereien und Titel und Gold soll ich zum Judas werden?" - "Frieden wird eben so gemacht." - "Sklaven werden so gemacht!"
  • "Hoffentlich habt ihr euch den Arsch geputzt, denn ihr bekommt ihn von einem König geleckt."
  • "Ich bin William Wallace." - "William Wallace ist zwei Meter groß!" - "Ja, hab ich gehört. Er kann Männer zu hunderten umbringen. Und wenn er bei uns wäre, hätte er den Feind schon lange mit Feuerbällen aus seinen Augen verzehrt und mit Blitzschlägen aus seinem Arsch!"
  • "Ich marschiere in England ein und besiege die Engländer auf eigenem Boden!"
  • "Jedermann stirbt, aber nicht jeder hat wirklich gelebt."
  • "Man hat mich zu gar nichts geschlagen. Gott macht uns zu dem was wir sind."
  • "Schliesslich kosten Pfeile Geld. Schickt doch die Iren. Die kosten gar nichts."
  • "Unbeugsame Männer sind leicht zu bewundern. Er hat Mut - das hat ein Hund auch. Aber es ist letztlich die Fähigkeit zu Kompromissen, die einen Edlen ausmacht."
  • "Wählt eine Handvoll eurer besten Meuchelmörder aus und stellt ihm eine Falle."
  • "Zwischen uns besteht ein Unterschied. Ihr denkt, es gibt die Menschen dieses Landes nur, damit sie euch zu eurem Stand verhelfen. Ich denke, es gibt euren Stand nur, damit ihr den Menschen hier zur Freiheit verhelft."
  • "Freiheit!"
  • "Oh ja, kämpft und ihr sterbt vielleicht. Flieht und ihr lebt, wenigstens eine Weile... Und wenn Ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, wärt Ihr dann nicht bereit, jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um ein Mal nur, ein einziges Mal nur, wieder hier stehn zu dürfen und unsren Feinden zuzurufen.
    Ja, sie mögen uns das Leben nehmen, aber NIEMALS nehmen sie uns unsere Freiheit!"