Logo

Blade (1998) - Zitate

Coverbild
  • "Wissen sie was meine Mutter immer gesagt hat? Ein kaltes Herz ist ein totes Herz."
  • "Trag dir Sonnencreme auf, Mimöschen!" - "Hör zu Arschloch, du stehst schon mit einem Bein im Hillybilly-Himmel!"
  • "Was hast du denn da unten, Kleiner?" – "Oh, das ist mein Joystick." – "Was du nicht sagst." – "Und wo fahren wir hin?" – "Lass dich überraschen." – "Cool, ich mag Überraschungen."
  • "Was ist das? Riecht als hätte sich ein Vampir damit den Hintern abgewischt."
  • "Wir leben auf diese Weise schon seit tausenden von Jahren. Wie können Sie es wagen, unsere Methoden in Frage zu stellen?! Sie sind nicht einmal von reinem Blut." – "Was macht das schon?" – "Ich bin als Vampir geboren, wie alle ehrenwerten Mitglieder dieses Hauses. Aber Sie Frost, Sie wurden nur verwandelt." – "Die Welt gehört uns, nicht den Menschen. Das wissen Sie genau!"
  • "Wir sollten die Menschen beherrschen und nicht irgendwelche Geheimabkommen mit ihnen abschließen. Verdammt nochmal, wir brauchen sie als Nahrung, nicht als Verbündete!"
  • "Ich will Ihnen mal sagen, was wir sind. Wir sind die Spitze der Nahrungskette. Der Blutgott kommt heute Nacht und danach stehen Menschen wie sie nur noch in den Geschichtsbüchern. Er ist ein Hurricane, ein Werk Gottes und er wird jeden vernichten, der sich ihm widersetzt."
  • "Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Kein Puls, und dann frag ich mich, warum ich so blass bin."
  • "Das müssen Sie verstehen, sie lauern überall. Vampire. Homines Nocturni. Wir jagen sie. Wir fahren von einer Stadt zur anderen, folgen ihren Wanderungen. Sie sind schwer zu töten, haben die Fähigkeit sich zu regenerieren." – "Und ich soll jetzt ernstnehmen, was Sie mir da erzählen?" – "Sie sind doch dem lebenden Brikett im Krankenhaus begegnet. Reicht Ihnen das nicht?"
  • "Ich spritze ihne Allium Sativum - Knoblauch. Das wird sehr weh tun."
  • "Ich habe gejagt, ich habe getötet. Und ich habe es genossen. Du etwa nicht? Doch, du auch! Irgendwann gewinnt der Durst die Oberhand."
  • "Die Menschen, schau sie dir an. Sie sind wie Vieh. Was macht es da schon für einen Unterschied wie ihre Rasse zu Ende geht. Durch Seuchen, Kriege, Hungersnöte. Die Frage nach der Moral stellt sich doch gar nicht. Es ist das Gesetz der natürlichen Auslese der wir folgen. Wir sind die neue Rasse."